denkfabrik

Dinge, welche Sie auf Ihrer Webseite vermeiden sollten …

3 Sekunden – So viel Zeit hat man den Besucher von seiner Webseite zu überzeugen. Während dieser Zeit entscheidet er ob er sich auf der richtigen Webseite befindet oder er zur Konkurrenz wechseln soll. Überzeugt der erste Eindruck nicht geht ein potenzieller Kunde meist für immer verloren.

Deshalb gilt es seine Besucher von Anfang an von sich zu überzeugen. Eine schnelle Ladezeit ist zwar wichtig. Es sollten jedoch auch andere wesentliche Dinge beachtet werden. Hier ein kleiner Überblick:

Struktur und Aufbau
Die inhaltliche Struktur muss übersichtlich sein. Machen Sie es dem Besucher so einfach wie möglich den Inhalt schnell und unkompliziert zu finden und lesen zu können.

Zu viele Grafiken, zu viel Hektik
Präsentieren Sie keine langweilige Seite. Übertreiben Sie es aber auch nicht! Nutzen Sie auf keinen Fall sinnlose animierte Grafiken, welche die Seite unruhig machen.

Bilder können den Inhalt unterstützen. Sie sollten allerdings nicht vom wesentlichen ablenken. Setzen Sie den Inhalt in Szene – lenken Sie nicht davon ab!

Schnelle Ladezeiten
Besucher kommen per Smartphone, Tablet oder per PC. Nicht überall ist dabei eine schnelle Internetverbindung garantiert. Sorgen Sie also für einen schnellen Seitenaufbau.

Auch mobil nutzbar?
Immer mehr Leute besuchen Webseiten per Smartphone unterwegs oder sitzen Abends mit dem Tablet auf dem heimischen Sofa. Nichts ist also ärgerlicher als eine Seite, die mobil kaum nutzbar ist. Zu kleine Schriftarten oder endloses Scrollen verderben hierbei dem Besucher schnell die Stimmung. Die Lösung heißt Responsive Webdesign – um hier nicht ins Hintertreffen zu geraten.

Aktuell bleiben
Sorgen Sie regelmäßig für neue Inhalte. Ansonsten geraten Sie unter Umständen schnell in Vergessenheit. Präsentieren Sie regelmäßig (etwa alle 2 – 4 Wochen) neue Inhalte können Sie schnell Stamm-Nutzer aufbauen, welche regelmäßig die Webseite besuchen und die Inhalte z. B per soziale Medien weiter tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.